Schulprojekte

Zahlreiche Schulklassen unterstützten aktiv die Umweltwoche. Hier finden Sie einen Überblick über viele Schulprojekte. Als Belohnung für ihr Umweltengagement bekamen die Schülerinnen und Schüler eine Emil-Trinkflasche.

Danke an alle!


Alle einblenden
Alle ausblenden
Schule:
Volksschule Röns
Schülerzahl:
14
Beschreibung:

Neben einem Müllprojekt, das die Mülltrennung beinhaltete ging die Volksschule Röns auch auf Flurreinigung.

 
Schule:
Volksschule Galgenul St. Gallenkirch
Schülerzahl:
13
Beschreibung:

Umweltprojekte: Rikki - Schlauberger vermeiden Abfall! Teilnahme an der Flurreinigung Umweltticket, Fahrten mit Bus und Bahn nach Bregenz zu Veranstaltung

 
Schule:
Volksschule Koblach
Schülerzahl:
53
Beschreibung:

Umweltprojekte 2015: Mi subrs Ländle (23.3. bis 27.3.15) Rikki - Schlauberger vermeiden Abfall (21.4.2015) Aktion Jause ohne Verpackung (April bis Juni 2015) Exkursion zur Ara Hohenems (5.5.2015) Exkursion Gewässer in Koblach (Mai 2015)

 
Schülerzahl:
33
Lehrperson:
Mirijam Walla, Silke Kaufmann
Beschreibung:

Umweltprojekte: • Teilnahme an der Flurreinigung (Sportplatz Staufenblick) • Müllexperten (Mülltrennung besprechen, Schulhof anderen Kindern bei der richtigen Mülltrennung helfen) • Klassenübergreifender Werkstattunterricht zum Thema Klima • Teilnahme an der Klimakonferenz in Höchst

 
Schule:
Volksschule Mittelfeld Dornbirn
Schülerzahl:
19
Lehrperson:
Julia Jagg
Beschreibung:

Müllsammeln und Mülltrennen In der Schule lernten wir unseren Müll richtig zu trennen. Auf unserem Schulweg fiel uns dann auf, dass Müll sogar auf der Straße lag. Gemeinsam mit unserer Lehrerin machten wir uns zweimal auf den Weg unseren Schulweg und unseren Schulhof zu säubern. Wir waren überrascht und ein wenig schockiert, wie viel Müll wir fanden. Eigene Ernte Letztes Jahr in der 1. Klasse bekamen wir einen eigenen Garten. Wir mussten dort das Unkraut und die Steine entfernen und konnten anschließend verschiedene Gemüsesorten einpflanzen. Über den Sommer wurde unser Gemüse richtig groß. Zu Beginn der 2. Klasse konnten wir unser Gemüseernten. Es gab viele, tolle Kartoffeln, riesige und leckere Zucchini und auch große Kürbisse, die wir sogar schnitzen. Naturtag Seit der ersten Klasse gehen wir jeden Dienstagnachmittag hinaus in die Natur. Dabei spielt das Wetter für uns keine Rolle. Wir spazieren zuerst immer in ein nahes Waldstück, zur Ache oder auf eine große Wiese. Dort bekommen wir von unserer Lehrerin immer einen Auftrag. Wir haben schon viele tolle Sachen gemacht: Wir haben große Steintürme gebaut, Schätze im Wald gesucht, Blättermandalas und Blätterkränze gebastelt, den Wald blind entdeckt, Bäume betastet, Vögel kennen gelernt, Schneemänner gebaut und noch vieles mehr. Natürlich durfte auch die Schlammrutsche im Regen nicht fehlen. Diese Stunden in der Natur lieben wir sehr.

 
Schule:
Volksschule Fontanella
Schülerzahl:
20
Lehrperson:
Christine Krientschnig
Beschreibung:

Wiederholungsprüfung Umweltzeichen an der Volksschule Fontanella Rikki - Schlauberger vermeiden Abfall: besuchte die Volksschule Fontanella am 15.9.2014 Müllstation an der Schule (Mülltrennung: Alu, Verpackung und Glas in den einzelnen Klassen Altpapier und Restmüll) Flurreinigung am 16.4. 2015 mit unserem Gemeindebediensteten Roland Pfefferkorn Umweltschutz-Plakat selbst gestaltet und veröffentlicht an unserer Schule

 
Schule:
Volksschule Raggal
Schülerzahl:
37
Lehrperson:
Angelika Zottele
E-Mail:
Beschreibung:

Stark wie ein Apfelbaum: Am Donnerstag, den 9.04.2015 startete in der Schule VS Raggal im Rahmen des Pilotprojektes von Christine Küng und Kornelia Czitschatge GUT – GENUG: Einkaufen und Essen, was uns und dem Klima gut tut, das Thema: STARK WIE EIN APFELBAUM. Den Schülern wurde veranschaulicht, wie wichtig es ist, unsere Umwelt nachhaltig zu schützen. Der Apfelbaum bildet den Inhalt des Projekts. Dazu erarbeiteten die Kinder in verschiedenen Stationen die Thematik ------------------ Flurreinigung: Mit großer Begeisterung sammelten die Schüler der Volksschule Raggal im Rahmen der Aktion „Mi subrs Ländle“ auch heuer wieder den Müll auf den Wiesen. Mit Säcken bewaffnet zogen die in Gruppen eifrig durch das ganze Dorf. Die Säcke füllten sich schnell und ihre Beute war beachtlich. Zur Stärkung nach getaner Arbeit erhielten die Kinder von der Gemeinde eine kleine Jause. --------------------- RIKKI Schlauberger vermeiden Abfall: Am 15.09.2015 nahm unsere Schule zum zweiten Mal an der Veranstaltung RIKKI teil und fuhr in die VS Fontanella. Mit großem Eifer wurden Fragen zum Thema Abfalltrennung beantwortet und die Schülerteams angefeuert. Es machte den Schülern große Freude an dieser tollen „Show“ teilzunehmen. Auch in der Schule achten die Schüler stets darauf, ihren Müll in die entsprechend gekennzeichneten Eimer zu werfen. -------------------------------------------------------- Bewusst ernähren: Gesunde Ernährung ist uns ein großes Anliegen. Durch das Projekt „Gesunde Jause“ lernen die Schüler mit regionalen Lebensmitteln einfache, gesunde schmackhafte und abwechslungsreiche Gerichte zuzubereiten. So können die Schüler unter Anleitung Fruchtspießchen, Aufstriche, Gemüsedips, Müsli, Fruchtjoghurts und vieles mehr im Nu herstellen. Zum Schulschluss 2014 starteten wir eine Umfrage und erhoben die Lieblingsjausen der Kinder, Rezepte wurden gesammelt(KIVI- Heftchen, Eltern,…) und eine Rezeptsammlung ist entstanden. Im Rahmen des aks Gesundheitsprogrammes „Genuss-Detektive“ erfuhren die Schüler, wie sehr wir alle Sinne einsetzen um Lebensmittel zu beurteilen. Mit einem Ernährungsquiz motivierte man die Schüler sich mit der Ernährung auseinanderzusetzen. Ein Elternabend fand zu dem Thema „Bewusste Ernährung – worauf kommt es an?“ mit einer Referentin vom aks in der Schule statt. Hier wurde vor allem die Frage „Was braucht ein Kind zum Frühstück“ behandelt.

 
Schule:
Volksschule Bezau
Schülerzahl:
54
Lehrperson:
Anette Natter
Beschreibung:

• Teilnahme aller Klassen bei der Flurreinigungsaktion der Gemeinde Bezau • Workshop Inatura „Saubere Energie“ • Exkursion ARA • Workshop MOMO (Mobilität morgen) • Klimameilen sammeln • Autofreie Wandertage • Projekt Bahnhofsgarten

 
sidebarArrow idea_curve_left_green idea_curve_left_green idea_curve_middle_green