Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Re-Use: Wiederverwenden

„Re-Use“ bedeutet Wiederverwenden. Das Konzept ist so einfach wie sinnvoll: Was ich selbst nicht mehr brauchen kann, gebe ich anderen weiter, die dafür Verwendung haben.

Der Sieger des Videowettbewerbs „Re-Use-Box“ steht fest

Johanna „die Gsibergerin“ und Roman hatten beim Online-Voting klar die Nase vorn

Mit einem witzigen Video-Clip zur Verbreitung der Re-Use-Box haben Johanna Helbock, besser bekannt über ihren Blog „die Gsibergerin“, und Roman Neugebauer den Ideenwettbewerb des Vorarlberger Gemeindeverbands klar für sich entschieden. Bürgermeister Rainer Siegele vom Präsidium des Gemeindeverbands übergab die Preise an die Bestplatzierten.

Die Re-Use-Box, eine Sammelbox, in der man aussortierte gebrauchsfähige Elektrogeräte und Haushaltsgegenstände zu Hause für die Wiederverwendung vorsammeln kann, gibt es seit vergangenen Herbst. Um die Bekanntheit dieser Box zu steigern, die in mehreren ASZ, dem Bauhof Bregenz, dem Werkhof Dornbirn und der Gemeinde Langenegg geholt und auch wieder abgegeben werden kann, hat der Vorarlberger Gemeindeverband vor einigen Wochen einen Video-Wettbewerb ausgeschrieben.

Fünf Nachwuchstalente nahmen daran teil. „Ihre Beiträge sind durch die Bank hervorragend und perfekt geeignet um dem Projekt Re-Use mehr Aufmerksamkeit zukommen zu lassen“, zollte Siegele den Teilnehmer:innen Respekt und bedankte sich für die Teilnahme. Aus dem Online-Voting, das über die Homepage der Plattform umweltv (www.umweltv-at) stattfand, gingen die Influencerin Johanna Helbock und Roman Neugebauer klar als Sieger hervor.

Preisgeld fließt in Photovoltaikanlage
„Wir hatten viel Spaß dabei, das Video zu drehen“, sagten die beiden Gewinner und bedankten sich bei der Instagram-Community, die ihre „Gsibergerin“ tatkräftig unterstützte. „Als großen Sieger sehen wir aber vor allem die Vorarlberger Umwelt und den Nachhaltigkeitsgedanken“, betonten die beiden unisono. Das Preisgeld in der Höhe von 800 Euro wollen sie ebenfalls in die Umwelt investieren, und zwar in eine Photovoltaikanlage.

Den zweiten Platz des Ideenwettbewerbs erreichte der Videoclip von Felix Bereuter und Dominik Winterholer. Ihnen überreichte Siegele einen Scheck im Wert von 400 Euro. Über den dritten Platz und die 250 Euro Gewinn freut sich Eva Schranz, die an der Verleihung aus beruflichen Gründen nicht teilnehmen konnte. Aber auch die auf Platz vier und fünf gereihten Teilnehmer gingen nicht leer aus. Tibor Sauter auf Platz 4 erhielt einen 100-Euro-Gutschein für den Shop Siebensachen der Integra Vorarlberg. Der ebenfalls verhinderte fünftplatzierte Klemens Köpfle wird mit einem 50-Euro-Gutschein von carla Vorarlberg bedacht.


Die Sieger stehen fest

Vorhang auf für die Re-Use-Box und das Sieger-Duo Johanna und Roman!

Wir freuen uns über die rege Teilnahme am Voting zum Social-Media Ideenwettbewerb. Gratulation an das Sieger-Duo! 

Auf diesem Weg möchten wir allen Gewinner:innen recht herzlich zum erbrachten Erfolg gratulieren! 

1. Platz Johanna und Roman
2. Platz Felix Bereuter und Dominik Winterholer
3. Platz Eva Schranz
4. Platz Tibor Sauter
5. Platz Klemens Köpfle

Alle Gewinner:innen-Videos können unter youtube.com/Umweltverband/videos angesehen werden.

Viel Spaß und gute Unterhaltung wünscht das Re-Use-Box Team!


Voting Social-Media Ideenwettbewerb

Vom 28. Mai bis 04. Juni 2021 fand das Online-Voting des Social-Media Ideenwettbewerb statt. Die Sieger:innen werden am 04. Juni 2021 bekannt gegeben.



Vorarlberger Re-Use Sammeltage

Zweimal jährlich finden die Vorarlberger Re-Use-Sammeltage statt. An diesen wird die Bevölkerung eingeladen, funktionstüchtige, komplette und saubere Haushaltsgegenstände und Elektrogeräte in der Abfallsammelstelle für die Wiederverwendung abzugeben. Die Gegenstände werden in Zusammenarbeit mit Caritas, Integra und Lebenshilfe Vorarlberg gesammelt und für deren Shops aufbereitet.

Die nächsten Sammeltage sind:

Wo

Wann

ASZ Feldkirch

Fr. 28. Mai und 08. Okt. 2021 von 08:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 16:00 Uhr

ASZ Königswiesen

Fr. 28. Mai und 08. Okt. 2021 von 13:00 - 16:45 Uhr

Wertstoffhof Dornbirn Fr. 28. Mai und 08. Okt. 2021 von 13:30 - 16:30 Uhr

ASZ Bludenz

Sa. 29. Mai und 09. Okt. 2021 von 09:00 – 13:00 Uhr

ASZ Hofsteig

Sa. 29. Mai und 09. Okt. 2021 von 08:30 – 15:00 Uhr

Bauhof Bregenz

Fr. 04. Juni und 15. Oktober 2021 von 13.00 - 17.00 Uhr

ASZ Vorderland

Fr. 04. Juni und 15. Oktober 2021 von 13:00 – 16:30 Uhr

DLZ Blumenegg

Sa. 05. Juni und 16. Oktober 2021 von 09.00 - 12.00 Uhr


Was ist Re-Use fähig?

Dafür gibt es eine einfache Faustregel: „Re-Use fähig ist alles, was Sie auch an Ihre Kinder weitergeben würden“. Das heißt, die Produkte müssen funktionstüchtig, komplett und sauber sein, so dass Sie sie guten Gewissens weitergeben können. Detailliertere Informationen finden hier.

Wo kann ich meine wiederverwendbaren Gegenstände abgeben?

Funktionstüchtige, komplette und saubere Elektrogeräte können das ganze Jahr über in der Abfallsammelstelle Ihrer Gemeinde abgegeben werden. Informieren Sie die Mitarbeiterin oder den Mitarbeiter der Sammelstelle, dass Ihr Elektrogerät noch funktioniert und für Re-Use geeignet ist. Sie oder er wird Ihr Gerät dann in das dafür vorgesehene Sammelbehältnis geben.


Re-Use Box

Die Re-Use-Sammelbox ist seit September 2020 auch in Vorarlberg testweise in Umlauf. Funktionstüchtige, komplette und saubere Haushaltsgegenstände und Elektrogeräte können mit der Box bequem zuhause vorgesammelt werden. Ist die Box erst einmal voll, schließt man sie und bringt sie in die Abfallsammelstelle, ohne dass etwas herausfällt.

Ausgabe und Rücknahme der Re-Use Box:



Re-Use Shops

Die Partnerinnen der Re-Use-Sammlung in Vorarlberg betreiben insgesamt acht Second Hand-Shops verteilt im ganzen Land. In diesen Geschäften kann man die gesammelten und aufbereiteten Waren zu einem günstigen Preis wieder kaufen. Elektrogeräte gibt es allerdings nur im carla-Shop im Möslepark in Altach.

Die Partnerinnen in der Sammlung und Aufbereitung von Re-Use-Artikeln sind die Caritas Vorarlberg mit den "carla-shops", die Integra mit den Shops "Sieben Sachen" und die Lebenshilfe mit den "Brockenhäusern".

Wo

Wer

Altach

carla Einkaufspark - inkl. Elektro
Bludenz

carla Store

Bregenz - Kornmarkt Siebensachen Alt und Neu

Bregenz - Maria Hilf

Mariahilf Siebensachen Alt und Neu

Dornbirn

carla Shop

Feldkirch carla Shop

Lochau

Brockenhaus

Sulz

Brockenhaus